CHI Transformation Tutorium


Bildersuche einblenden


CHI Transformation System

Was ist bei Farouk so anders als bei konventionellen Haarglättungsmethoden?

Am bestern beginnen wir mit der einzigen Gemeinsamkeit. Um Haare permanent zu glätten müssen zuerst sogenannte Disulfidbrücken im Haar gelöst werden, um sie nach dem Glätten wieder aufzubauen. Diesem Prinzip folgen alle chemischen Glättungsverfahren.
Dieser Eingriff ins Haar erfordert größte Sorgfalt von Anfang an und dort setzen auch gleich mehrere einzigartige Innovationen von Farouk Systems an um ein optimales Ergebnis zu erreichen, ohne das Haar völlig zu zerstören.
Das erste Alleinstellungsmerkmal ist die völlige Ammoniakfreiheit aller verwendetten Produkte. Für die Quellung wird ein konstanter Alkalisator (Monoethanolamin) verwendet, welcher das Haar nicht zu starkt öffnet, so das die Schuppenschicht des Haares auch später Ihre natürliche Funktion behält.
Dieser Alkalisator, sowie alle anderen Wirkstoffe befinden sich in einer Seidenbasis. Diese realisiert wärend der gesamten Einwirzeit einen Ladungsausgleich im Aminosäurehaushalt der Haare. Dadurch wird unnötiger Substanzabbau verhindert. Gleichzeitig sorgt diese Grundlage für eine immer glatte Oberfläche des Haares wärend der Behandlung. Dies garantiert einen schonenden Umgang bei allen Behandlungen bei möglichst geringem Abrieb der Schuppenschicht des Haares.
Man muß sich vorstellen, das dieser sogenannte reduktive Eingriff ins Haar die größtmögliche Belastung darstellt, die man einem Haar zumuten kann. Daher ist es wichtig, das Haar wärend diesem Arbeitsschritt nicht zu bewegen oder gar zu belasten. Bei herkömmlichen Methoden wird das Haar mit einer agressiven Substanz gekämmt und gedehnt. (unweigerleich überdehnt) Dies setzt irreperable Schäden und nimmt Ihrem Haar jede Spannkraft und es bricht.

Das CHI Transformation System arbeitet anders.

Die Solution, der erste Schritt im CHI Transformation System wird locker ohne jede Belastung aufgetragen und ohne das Haar zu bewegen nach der Einwirkzeit ( 15-25 Min.) wieder abgespühlt. Nach einer neutralisierenden, den Aminosäurehaushalt ausgleichenden und Feuchtigkeit spendenden Kur wird Ihr Haar getrocknet und so wieder in einen stabileren Zustand gebracht. 
Das Haar wird nun mit hydrolysierter Seide aufgefüllt und mit einem speziellen Glätteisen mit dieser verschmolzen. Da die Aminosäuren der Seide die selben sind wie die des Haares, kommt es zu einem Strukturgewinn an glatten Fasern. Gleichzeitig wird die Oberfläche wieder extrem glatt, so das es zu keinem Abrieb kommen kann. Ist dieser Arbeitsgang der ca 1 Stunde dauert vollzogen, wird der geglättete Zustand durch eine leichte Qxidation fixiert.
Das Ergebnis sind glatte aber nicht kraftlose Haare, welche Ihnen bei richtiger Pflege gewiss viel Freude bereiten werden.

Home

Ein Randthema, jedoch nicht weniger Wichtig ist die Haarpflege nach solch einer Behandlung. Diese besteht aus 4 Schritten. Die richtige Pflge stellt das Gleichgewicht im Haar wieder her und ermöglicht Ihnen einen spielenden Umgang mit den geglätteten Haaren. Die Ideale Pflege für geglättetes Haar ist das CHI Infra System.
1. CHI Infra Shampoo ==> milde Reinigung des Haares ohne Reibung
2. CHI Infra Treatment ==> kationischen Feuschtigkeitsverbindungen und flüssiger CHI-44 Keramik für aktiven Wärmeschutz
3. CHI Infra Keratin Mist ==> schließt die Schuppenschicht; gleicht mit Aminosäuren fehlende Ladung aus
4. CHI Silk Infusion ==> Flüssige Seide ersetz fehlende Struktur und baut so das Haar permanent wieder auf.
© Copyright Atelier Peter Reichardt